Printforce investiert in einem Contiweb DFA

Offset-Qualität mit Tintenstrahldruck
22 September 2020
Offset-Qualität mit Tintenstrahldruck
22 September 2020

Printforce investiert in einem Contiweb DFA für eine verbesserte Produktqualität

Die niederländische Buchdruckerei Printforce hat einen Contiweb Digital Fluid Applikator (DFA) installiert. Dies ist ein Rückbefeuchtungs-Applikator, der entwickelt wurde, um die Qualität von digitalen Druckerzeugnissen deutlich zu verbessern.

Rik Thijssen, Operation Manager at Printforce, with the Contiweb Digital Fluid Applicator.

Rik Thijssen, Operation Manager bei Printforce, mit dem Contiweb Digital Fluid Applicator.

Printforce hat sich auf die digitale Produktion von Büchern, Zeitschriften und Magazinen mit weichem und abgerundetem Hardcover spezialisiert und konzentriert sich auf Print-on-Demand, um für seine Kunden bei einer durchschnittlichen Auflagenhöhe von nur 1,6 Exemplaren eine Null-Lagerhaltung zu erreichen. Mit hochautomatisierten Drucklinien druckt und versendet das Unternehmen in den meisten Fällen direkt an die Endkunden: "Wir wollen nie, dass unsere Kunden sagen müssen, dass sie vergriffen sind", erklärt Rik Thijssen, Operation Manager bei Printforce, Niederlande.

Der Contiweb DFA von Printforce arbeitet inline mit einem Canon ProStream Rollentintenstrahldrucker. "Es wurde tatsächlich von Canon empfohlen, ein Wiederbefeuchtungsgerät zu verwenden. Die Kommunikationsfähigkeit ist nahtlos, er spricht mit der Druckmaschine, weiß, wann er starten und wann er stoppen muss", sagt Thijssen und fügt hinzu: "Wir haben festgestellt, dass der DFA als Plug & Play-System einen in hohem Maße kontrollierbaren, messbaren Prozess bietet. Man weiß, ob die Einstellung korrekt ist, bevor man Kundenbeschwerden erhält. Es ist einfach, es gibt nur zwei Einstellungen, vorne und hinten. Es ist mit einer einfachen Berechnung abstimmbar, und wenn man einmal den richtigen Wert hat, muss man nichts mehr einstellen".

Der Digital Fluid Applikator basiert auf dem beliebten Contiweb Fluid Applikator für Heatset-Rollenoffsetanwendungen und gewährleistet auch bei wechselnden Druckmaschinengeschwindigkeiten eine konstante Abdeckung. Das System mischt Leitungswasser und ein Tensid, anstatt speziell aufbereitetes entionisiertes Wasser zu verwenden, das dann kontinuierlich umgewälzt wird, um das Papier auf digitalen Rollendruckmaschinen intelligent und präzise wieder anzufeuchten.

Laut Thijssen sind die Kunden von der Qualität des Premium-Inkjetdrucks äußerst begeistert und vergleichen ihn positiv mit dem Offsetdruck. Sie sind aber weniger begeistert von der Welligkeit des Papiers: "Die Prostream verwendet die besten Tinten und bietet eine ausgezeichnete Qualität, aber sie ist sehr intensiv. Mit dem Contiweb DFA erhalten wir die gleiche Qualität mit einem schnellen Durchsatz, ohne die Welligkeit.

"Dieses Problem sehen wir mehr und mehr im Digitaldruck, da die Qualität immer anspruchsvoller wird und immer mehr Anwendungen beispielsweise eine hohe Farbdeckung erfordern", erklärt Rutger Jansen, CEO von Contiweb. "Dies erfordert höhere Temperaturen im Druckprozess, was zu einem erheblichen Feuchtigkeitsverlust führt. Aus diesem Grund haben wir den DFA entwickelt, um sicherzustellen, dass die Produktqualität nicht beeinträchtigt wird, und deshalb freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit Druckern wie Printforce".

Thijssen schließt: "Nach einer reibungslosen Installation haben wir einen ausgezeichneten Kundenservice von Contiweb erhalten. Die Techniker von Contiweb haben Fehler auf unserem System proaktiv aus der Ferne erkannt - noch bevor ich überhaupt alarmiert wurde - wir können sehen, dass Contiweb unsere Arbeit sehr ernst nimmt!

 

Blog: 4 Probleme nach dem
trocknen im Rollen-Inkjet

 
 
 
 
 
 
 

Fallstudie Printforce